Musikantenstammtisch mit Sepp Kahn

Es war im Sommer 2015, als sich das Europahaus-Team ins Windautal aufmachte mit dem Ziel, Sepp Kahn auf seiner Alm zu besuchen.

Sepp Kahn ist ein Urgestein der Unterländer Mundartdichter. Der Oslbauer aus Itter lebt rund 100 Tage im Jahr, von Juni bis September, allein auf seinen zwei Almen im Windautal. Dort findet er Ruhe und die Ideen zu seinen Erzählungen. Während seines Tagwerks kommen ihm die Geschichten. Zwischendurch werden natürlich auch die Tiere und die Almbesucher versorgt. Auch das Europahaus-Team kam beim damaligen Besuch in den Genuss eines „Rahmmuas“.

Mit Ironie und Humor prangert er Profitdenken, Ignoranz und Oberflächlichkeit an. „Ich lass‘ die Leute gerne lachen, bis sie dann merken, dass sie selbst gemeint sind und zum Nachdenken anfangen“, lächelt Sepp Kahn listig.
Nun löst der Mundartdichter sein Versprechen von damals ein und wird am Donnerstag, 18. Mai 2017 im Europahaus auftreten. Weiters mit dabei: Ebbser Kaiserklang, Reblaus 3 und Moderatorin Burgi Huber.

Der „Musikantenstammtisch mit Sepp Kahn“ verspricht ein humorvoller und musikalisch hochwertiger Abend zu werden. Karten sind bereits erhältlich beim TVB Mayrhofen-Hippach, Tel. 05285 / 6760, ticket@mayrhofen.at oder www.mayrhofen.at/shop.

Musikantenstammtisch mit Sepp Kahn

Es war im Sommer 2015, als sich das Europahaus-Team ins Windautal aufmachte mit dem Ziel, Sepp Kahn auf seiner Alm zu besuchen.

Sepp Kahn ist ein Urgestein der Unterländer Mundartdichter. Der Oslbauer aus Itter lebt rund 100 Tage im Jahr, von Juni bis September, allein auf seinen zwei Almen im Windautal. Dort findet er Ruhe und die Ideen zu seinen Erzählungen. Während seines Tagwerks kommen ihm die Geschichten. Zwischendurch werden natürlich auch die Tiere und die Almbesucher versorgt. Auch das Europahaus-Team kam beim damaligen Besuch in den Genuss eines „Rahmmuas“.

Mit Ironie und Humor prangert er Profitdenken, Ignoranz und Oberflächlichkeit an. „Ich lass‘ die Leute gerne lachen, bis sie dann merken, dass sie selbst gemeint sind und zum Nachdenken anfangen“, lächelt Sepp Kahn listig.
Nun löst der Mundartdichter sein Versprechen von damals ein und wird am Donnerstag, 18. Mai 2017 im Europahaus auftreten. Weiters mit dabei: Ebbser Kaiserklang, Reblaus 3 und Moderatorin Burgi Huber.

Der „Musikantenstammtisch mit Sepp Kahn“ verspricht ein humorvoller und musikalisch hochwertiger Abend zu werden. Karten sind bereits erhältlich beim TVB Mayrhofen-Hippach, Tel. 05285 / 6760, ticket@mayrhofen.at oder www.mayrhofen.at/shop.