Marienkapelle erstrahlt in neuem Glanz

Die Marienkapelle wurde außen frisch renoviert und hat nun den gleichen Farbton wie die Pfarrkirche in Ried. Die Kapelle wurde auf Initiative von Franz Geisler („Lositerer“) in den Jahren 1946 - 1948 errichtet. Die Einweihung erfolgte am 24. Oktober 1948. Das Patrozinium der Kapelle ist am 2. Juli, dem Fest „Maria Heimsuchung“. „Heimsuchung“ ist ein altes Wort für „Besuch“. Es geht um den Besuch Mariens bei ihrer Base Elisabeth nach der Verkündigung des Herrn. Im Inneren der Kapelle befindet sich das „Mariahilf“-Gnadenbild, eine der zahlreichen, vor allem im süddeutschen und österreichischen Raum weitverbreiteten Kopien des von Lucas Cranach gemalten Mariahilf-Bildes der Innsbrucker Domkirche. ah

Marienkapelle erstrahlt in neuem Glanz

Die Marienkapelle wurde außen frisch renoviert und hat nun den gleichen Farbton wie die Pfarrkirche in Ried. Die Kapelle wurde auf Initiative von Franz Geisler („Lositerer“) in den Jahren 1946 - 1948 errichtet. Die Einweihung erfolgte am 24. Oktober 1948. Das Patrozinium der Kapelle ist am 2. Juli, dem Fest „Maria Heimsuchung“. „Heimsuchung“ ist ein altes Wort für „Besuch“. Es geht um den Besuch Mariens bei ihrer Base Elisabeth nach der Verkündigung des Herrn. Im Inneren der Kapelle befindet sich das „Mariahilf“-Gnadenbild, eine der zahlreichen, vor allem im süddeutschen und österreichischen Raum weitverbreiteten Kopien des von Lucas Cranach gemalten Mariahilf-Bildes der Innsbrucker Domkirche. ah