Klassentreffen in Mayrhofen

Obwohl unser Klassentreffen am Samstag, 9.9.2017, zur Zeit des allgemeinen Schulbeginns angesetzt war, kam doch keine(r) mit der Schultasche. Kein Wunder, hatten wir uns doch alle schon lange vom Schulgehen entwöhnt. Trotzdem sind wir nicht zuletzt dank unserer Lehrpersonen Lernende und auf unsere Gemeinschaft schätzende geblieben. Alle, neun Frauen und elf Männer, brachten aber eine gute Portion Freude und Humor mit. Öfters schon darüber geredet, gab dann Kollegin Hedi Schluchter, geb. Wallner, Stuttgart, den unwiderstehlichen Anstoß zum Klassentreffen nach elf Jahren. Voller Wiedersehensfreude versammelten wir uns vor dem Hauptportal unserer Pfarrkirche und gingen gemeinsam zur Mitfeier der hl. Messe um 19.30 Uhr, in der wir unsere lieben Verstorbenen und an der Teilnahme verhinderten KlassenkameradInnen der Liebe Gottes anempfahlen und uns für Gottes Geleit bedankten.

Nach dem Kirchgang kehrten wir ins Apenhotel Kramerwirt - Bauernstube ein, wo wir uns bei Speis und Trank und freundlicher Bedienung gut unterhielten. Die schöne Wiedersehensfeier mit nettem Huagacht und lustigen Beiträgen ging schnell vorbei und wir versäumten es nicht zu beschließen, dass wir uns nicht mehr nach elf Jahren, sondern, wenn Gott will, uns im Jahr 2020 oder 2021 wieder treffen.

Walter Eberharter

Klassentreffen in Mayrhofen

Obwohl unser Klassentreffen am Samstag, 9.9.2017, zur Zeit des allgemeinen Schulbeginns angesetzt war, kam doch keine(r) mit der Schultasche. Kein Wunder, hatten wir uns doch alle schon lange vom Schulgehen entwöhnt. Trotzdem sind wir nicht zuletzt dank unserer Lehrpersonen Lernende und auf unsere Gemeinschaft schätzende geblieben. Alle, neun Frauen und elf Männer, brachten aber eine gute Portion Freude und Humor mit. Öfters schon darüber geredet, gab dann Kollegin Hedi Schluchter, geb. Wallner, Stuttgart, den unwiderstehlichen Anstoß zum Klassentreffen nach elf Jahren. Voller Wiedersehensfreude versammelten wir uns vor dem Hauptportal unserer Pfarrkirche und gingen gemeinsam zur Mitfeier der hl. Messe um 19.30 Uhr, in der wir unsere lieben Verstorbenen und an der Teilnahme verhinderten KlassenkameradInnen der Liebe Gottes anempfahlen und uns für Gottes Geleit bedankten.

Nach dem Kirchgang kehrten wir ins Apenhotel Kramerwirt - Bauernstube ein, wo wir uns bei Speis und Trank und freundlicher Bedienung gut unterhielten. Die schöne Wiedersehensfeier mit nettem Huagacht und lustigen Beiträgen ging schnell vorbei und wir versäumten es nicht zu beschließen, dass wir uns nicht mehr nach elf Jahren, sondern, wenn Gott will, uns im Jahr 2020 oder 2021 wieder treffen.

Walter Eberharter