Hl. Josef - 19. März

Josef Unterberger aus Schlitters mit seinem Namenspatron.

Der heilige Josef war ein Zimmermann aus Nazareth und der Bräutigam der Gottesmutter Maria. Er wird als „Nährvater“ Jesu bezeichnet und ist zusammen mit dem hl. Georg der Landespatron von Tirol.

In der Bibel wird von Josef kein gesprochenes Wort überliefert. Am besten stellt man ihn sich als bescheidenen, aber verantwortungsvollen Mann vor. Sein Grab ist unbekannt; aber es heißt, er starb in Christi Armen - wodurch er das Patronat für gutes Sterben erhielt. Weiters ist er der Patron der Zimmerleute, Tischler und Handwerker. Papst Pius IX. ernannte ihn 1870 zum Schutzpatron der gesamten katholischen Kirche.

ah

Hl. Josef - 19. März

Josef Unterberger aus Schlitters mit seinem Namenspatron.

Der heilige Josef war ein Zimmermann aus Nazareth und der Bräutigam der Gottesmutter Maria. Er wird als „Nährvater“ Jesu bezeichnet und ist zusammen mit dem hl. Georg der Landespatron von Tirol.

In der Bibel wird von Josef kein gesprochenes Wort überliefert. Am besten stellt man ihn sich als bescheidenen, aber verantwortungsvollen Mann vor. Sein Grab ist unbekannt; aber es heißt, er starb in Christi Armen - wodurch er das Patronat für gutes Sterben erhielt. Weiters ist er der Patron der Zimmerleute, Tischler und Handwerker. Papst Pius IX. ernannte ihn 1870 zum Schutzpatron der gesamten katholischen Kirche.

ah