Gesund bleiben in sozialen Berufen

Menschen in sozialen Berufen verfügen über besondere Fähigkeiten.

Sie können sich meist gut in die Befindlichkeit und Bedürfnisse anderer Menschen einfühlen, zeichnen sich durch überdurchschnittliches Engagement und Eigenverantwortung aus und haben oft hohe Ideale und Ansprüche an sich selbst. Sie sind aber auch besonderen Gefährdungen ausgesetzt: Eigene Bedürfnisse und Grenzen werden leicht aus den Augen verloren, Selbstfürsorge und Selbstempathie vernachlässigt.

Der Lehrgang des Caritas Bildungszentrums bietet die ideale Voraussetzung, damit die wertvollen Begabungen nicht zu körperlicher und geistig-seelischer Erschöpfung, sondern zum eigenen Wohl und dem anderer beitragen.

Termine:
Modul 1: Freitag, 24. und Samstag, 25. Februar 2017
Modul 2. Freitag, 21. und Samstag, 22. April 2017
Modul 3: Freitag, 30. Juni und Samstag, 01. Juli 2017
Modul 4: Freitag, 01. Dezember 2017
Seminarzeiten Freitag von 14.00 bis 20.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 17.00 Uhr;
Verpflichtendes Vorgespräch am 20. oder 21. Jänner 2017 (49 Unterrichtseinheiten)
Referentin: Mag. Sissi Zauner - Psychotherapeutin (Konzentrative Bewegungstherapie), Lehrtherapeutin im ÖAKBT, tätig in freier Praxis und im Zentrum für psychosoziale Gesundheit - Sonnenpark Lans
Kosten: 780.- Euro
Veranstaltungsort: Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

Info und Anmeldung:
Bildungszentrum der Caritas Inns-bruck, Weiterbildung für Sozial- und Gesundheitsberufe, Heiliggeiststraße 16, 6020 Innsbruck, bildungszentrum.fortbildung@dibk.at oder Tel. 0512 / 72 70 809,
Anmeldeschluss: 11. Jänner 2017

Gesund bleiben in sozialen Berufen

Menschen in sozialen Berufen verfügen über besondere Fähigkeiten.

Sie können sich meist gut in die Befindlichkeit und Bedürfnisse anderer Menschen einfühlen, zeichnen sich durch überdurchschnittliches Engagement und Eigenverantwortung aus und haben oft hohe Ideale und Ansprüche an sich selbst. Sie sind aber auch besonderen Gefährdungen ausgesetzt: Eigene Bedürfnisse und Grenzen werden leicht aus den Augen verloren, Selbstfürsorge und Selbstempathie vernachlässigt.

Der Lehrgang des Caritas Bildungszentrums bietet die ideale Voraussetzung, damit die wertvollen Begabungen nicht zu körperlicher und geistig-seelischer Erschöpfung, sondern zum eigenen Wohl und dem anderer beitragen.

Termine:
Modul 1: Freitag, 24. und Samstag, 25. Februar 2017
Modul 2. Freitag, 21. und Samstag, 22. April 2017
Modul 3: Freitag, 30. Juni und Samstag, 01. Juli 2017
Modul 4: Freitag, 01. Dezember 2017
Seminarzeiten Freitag von 14.00 bis 20.00 Uhr und Samstag von 9.00 bis 17.00 Uhr;
Verpflichtendes Vorgespräch am 20. oder 21. Jänner 2017 (49 Unterrichtseinheiten)
Referentin: Mag. Sissi Zauner - Psychotherapeutin (Konzentrative Bewegungstherapie), Lehrtherapeutin im ÖAKBT, tätig in freier Praxis und im Zentrum für psychosoziale Gesundheit - Sonnenpark Lans
Kosten: 780.- Euro
Veranstaltungsort: Haus der Begegnung, Rennweg 12, Innsbruck

Info und Anmeldung:
Bildungszentrum der Caritas Inns-bruck, Weiterbildung für Sozial- und Gesundheitsberufe, Heiliggeiststraße 16, 6020 Innsbruck, bildungszentrum.fortbildung@dibk.at oder Tel. 0512 / 72 70 809,
Anmeldeschluss: 11. Jänner 2017