Förderpaket Elektromobilität

Die Elektromobilität ist ganz offensichtlich nicht mehr aufzuhalten - und das ist verständlich. Mit der Elektrifizierung des Verkehrs schlagen wir mehrere Fliegen mit einer Klappe: Wir haben Tiroler Energie im Tank, der Verkehr wird lokal emissionsfrei und leise, die Motoren sind viel effizienter und der Wartungsaufwand reduziert sich.

Ab 01.03. wird der Ankauf elek-trischer Fahrzeuge nun auch vom Bund gefördert. Eingereicht werden können Fahrzeuge, die ab dem 01.01.2017 gekauft werden, Gebrauchtfahrzeuge sind von der Förderung ausgeschlossen. Zudem muss ein Nachweis erfolgen, dass der Strom der zum Laden der Autos verwendet wird, vollständig aus erneuerbaren Energieträgern kommt.

Details zur Förderung:
Förderung für Private:
4.000,- Euro für rein elektrisch betriebene Pkw - max. 50.000,- Euro;
1.500,- Euro für Plug-In Hybrid Fahrzeuge - mind. 40 km vollelektrische Reichweite, kein Diesel
+ 200,- Euro pro Wallbox bis 22 Kilowatt oder intelligentes Ladekabel;
Bis zu 750,- Euro pro E-Zweirad

Förderung Elektro-Pkw für Betriebe:
3.000,- Euro pro für rein elektrisch betriebene Pkw - max. 50.000,- Euro
1.500,- Euro pro für Plug-In Hybrid Fahrzeuge - mind. 40 km vollelektrische Reichweite, kein Diesel

Förderung Elektro-Fahrzeuge für Betriebe, Gebietskörperschaften und Vereine: 
bis zu 20.000,- Euro pro Fahrzeug mit reinem Elektro-Antrieb

Hinweis: Die Förderungsaktionen sind bis Ende 2018 vorgesehen bzw. solange Förderungsmittel zur Verfügung stehen. Bei Fragen zum neuen Förderpaket oder zur Elektromobilität steht Energie Tirol gerne beratend zur Seite www.energie-tirol.at.

Mit dem Ausbau der Elektromobilität kann der Wandel hin zu einer nachhaltigen und effizienten Mobilität gelingen. Die Vorteile der E-Mobilität liegen auf der Hand:
- Elektroantrieb hat einen höheren Wirkungsgrad
- Elektroautos sind lokal emissionsfrei und leise
- Service- und Wartungsaufwand werden reduziert
- Der Kraftstoff stammt aus erneuerbaren Energieträgern
- Der Kraftstoff wird regional erzeugt und steigert die regionale Wertschöpfung

Förderpaket Elektromobilität

Die Elektromobilität ist ganz offensichtlich nicht mehr aufzuhalten - und das ist verständlich. Mit der Elektrifizierung des Verkehrs schlagen wir mehrere Fliegen mit einer Klappe: Wir haben Tiroler Energie im Tank, der Verkehr wird lokal emissionsfrei und leise, die Motoren sind viel effizienter und der Wartungsaufwand reduziert sich.

Ab 01.03. wird der Ankauf elek-trischer Fahrzeuge nun auch vom Bund gefördert. Eingereicht werden können Fahrzeuge, die ab dem 01.01.2017 gekauft werden, Gebrauchtfahrzeuge sind von der Förderung ausgeschlossen. Zudem muss ein Nachweis erfolgen, dass der Strom der zum Laden der Autos verwendet wird, vollständig aus erneuerbaren Energieträgern kommt.

Details zur Förderung:
Förderung für Private:
4.000,- Euro für rein elektrisch betriebene Pkw - max. 50.000,- Euro;
1.500,- Euro für Plug-In Hybrid Fahrzeuge - mind. 40 km vollelektrische Reichweite, kein Diesel
+ 200,- Euro pro Wallbox bis 22 Kilowatt oder intelligentes Ladekabel;
Bis zu 750,- Euro pro E-Zweirad

Förderung Elektro-Pkw für Betriebe:
3.000,- Euro pro für rein elektrisch betriebene Pkw - max. 50.000,- Euro
1.500,- Euro pro für Plug-In Hybrid Fahrzeuge - mind. 40 km vollelektrische Reichweite, kein Diesel

Förderung Elektro-Fahrzeuge für Betriebe, Gebietskörperschaften und Vereine: 
bis zu 20.000,- Euro pro Fahrzeug mit reinem Elektro-Antrieb

Hinweis: Die Förderungsaktionen sind bis Ende 2018 vorgesehen bzw. solange Förderungsmittel zur Verfügung stehen. Bei Fragen zum neuen Förderpaket oder zur Elektromobilität steht Energie Tirol gerne beratend zur Seite www.energie-tirol.at.

Mit dem Ausbau der Elektromobilität kann der Wandel hin zu einer nachhaltigen und effizienten Mobilität gelingen. Die Vorteile der E-Mobilität liegen auf der Hand:
- Elektroantrieb hat einen höheren Wirkungsgrad
- Elektroautos sind lokal emissionsfrei und leise
- Service- und Wartungsaufwand werden reduziert
- Der Kraftstoff stammt aus erneuerbaren Energieträgern
- Der Kraftstoff wird regional erzeugt und steigert die regionale Wertschöpfung