Faschingsende im Zeller Gemeindesaal

Foto: Georg Kuen

Rund dreieinhalb Monate dauerte ihre Regentschaft an. Die Rede ist von Ines I. (Taxacher) und Hannes III. (Rohrmoser).

Sie geleiteten als Prinzenpaar die „Zeller Narren“ durch den diesjährigen Fasching. Vom Auftakt am 11.11., über den Maskenball, den Kinder-Faschingsumzug bis hin zum Kehraus am Faschingsdienstag führten sie ihre Gefolgschaft durch die „fünfte Jahreszeit“, welche in Zell bekanntlich äußerst aktiv begangen wird.
Offiziell wurde nun ein Schlussstrich unter dieses Interregnum gesetzt. Mit der Rückgabe des die Amtsgewalt dokumentierenden Schlüssels an Bürgermeister Robert Pramstrahler wird nun auch in Zell wiederum ein gewisses Maß an Normalität einkehren.

Faschingsende im Zeller Gemeindesaal

Foto: Georg Kuen

Rund dreieinhalb Monate dauerte ihre Regentschaft an. Die Rede ist von Ines I. (Taxacher) und Hannes III. (Rohrmoser).

Sie geleiteten als Prinzenpaar die „Zeller Narren“ durch den diesjährigen Fasching. Vom Auftakt am 11.11., über den Maskenball, den Kinder-Faschingsumzug bis hin zum Kehraus am Faschingsdienstag führten sie ihre Gefolgschaft durch die „fünfte Jahreszeit“, welche in Zell bekanntlich äußerst aktiv begangen wird.
Offiziell wurde nun ein Schlussstrich unter dieses Interregnum gesetzt. Mit der Rückgabe des die Amtsgewalt dokumentierenden Schlüssels an Bürgermeister Robert Pramstrahler wird nun auch in Zell wiederum ein gewisses Maß an Normalität einkehren.