Ereignisreiche Adventzeit in der VS Stumm

Unter dem Motto „Zeit nehmen“ wurde an idyllischen Plätzen in Stumm, beim „Denggerstallal“ in Ahrnbach und in der März vor dem Haus der Familie Kotai, in der Adventzeit ein Krippenspiel in Zillertaler Mundart mit musikalischer Begleitung aufgeführt.

Darsteller waren die Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse der Volksschule Stumm, musikalisch begleitet von Sofia und Sarah mit ihren Flöten, Marie mit der Geige - unterstützt von Alina Leitner, Klöpflsinger, unter der Leitung von Elfriede Angerer, und die Bläsergruppe der BMK Stumm unter der Leitung von Hermann Hauser.
Organisator dieser sehr stimmungsvollen Abende war Andreas Wierer.
Die 10 Schüler der 4. Klasse lernten mit großem Eifer teilweise sogar Doppelrollen und hatten mit ihren Lehrerinnen Claudia Köchler und Helma Reindl viel Freude an diesen Aufführungen!
Vielen Dank an die Spender von Würsteln, Brot, Glühwein und Tee in Ahrnbach - die Einnahmen, sowie freiwillige Spenden kamen einer Familie im Ort zugute!
Vielen Dank auch an den Denggerbauer, an die Familie Kotai, an Bernhard Hollaus für die Technik, an Agnes mit dem Pferd und an alle freiwilligen Helfer!
Am 21. Dezember durften alle Schüler der VS Stumm das Kindermusical „Meister Eder und sein Pumuckl“ in den Kammerspielen der Innsbrucker Messe erleben. Ein großer Dank gilt der Firma Spenglerei Pargger (Silvia und Manfred) für das Sponsoring der Eintrittskarten der Kinder, wie auch der Gemeinde Stumm für die Übernahme der Buskosten. Somit war der heurige Musicalbesuch für alle Schüler kostenlos.

Nach mehr als dreißig Dienstjahren an der VS Stumm wurde am 23. Dezember VOL Helma Reindl in die Pension verabschiedet. Die Schule war ihr immer eine Herzenssache und sie gab mit ihrem Wirken vielen Kindern das notwendige Rüstzeug für ihr späteres Leben mit.
Wir alle wünschen unserer rüs-tigen Pensionistin alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt.

Ereignisreiche Adventzeit in der VS Stumm

Unter dem Motto „Zeit nehmen“ wurde an idyllischen Plätzen in Stumm, beim „Denggerstallal“ in Ahrnbach und in der März vor dem Haus der Familie Kotai, in der Adventzeit ein Krippenspiel in Zillertaler Mundart mit musikalischer Begleitung aufgeführt.

Darsteller waren die Schüler und Schülerinnen der 4. Klasse der Volksschule Stumm, musikalisch begleitet von Sofia und Sarah mit ihren Flöten, Marie mit der Geige - unterstützt von Alina Leitner, Klöpflsinger, unter der Leitung von Elfriede Angerer, und die Bläsergruppe der BMK Stumm unter der Leitung von Hermann Hauser.
Organisator dieser sehr stimmungsvollen Abende war Andreas Wierer.
Die 10 Schüler der 4. Klasse lernten mit großem Eifer teilweise sogar Doppelrollen und hatten mit ihren Lehrerinnen Claudia Köchler und Helma Reindl viel Freude an diesen Aufführungen!
Vielen Dank an die Spender von Würsteln, Brot, Glühwein und Tee in Ahrnbach - die Einnahmen, sowie freiwillige Spenden kamen einer Familie im Ort zugute!
Vielen Dank auch an den Denggerbauer, an die Familie Kotai, an Bernhard Hollaus für die Technik, an Agnes mit dem Pferd und an alle freiwilligen Helfer!
Am 21. Dezember durften alle Schüler der VS Stumm das Kindermusical „Meister Eder und sein Pumuckl“ in den Kammerspielen der Innsbrucker Messe erleben. Ein großer Dank gilt der Firma Spenglerei Pargger (Silvia und Manfred) für das Sponsoring der Eintrittskarten der Kinder, wie auch der Gemeinde Stumm für die Übernahme der Buskosten. Somit war der heurige Musicalbesuch für alle Schüler kostenlos.

Nach mehr als dreißig Dienstjahren an der VS Stumm wurde am 23. Dezember VOL Helma Reindl in die Pension verabschiedet. Die Schule war ihr immer eine Herzenssache und sie gab mit ihrem Wirken vielen Kindern das notwendige Rüstzeug für ihr späteres Leben mit.
Wir alle wünschen unserer rüs-tigen Pensionistin alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt.